Sauberkeit und Ordnung

  • Unser Schulhaus ist wie eine große Wohnung für uns alle. Deshalb hilft jeder mit, unsere Schule und das Schulgelände sauber zu halten.
  • Ich werfe nicht nur meinen eigenen Abfall in den dafür vorgesehenen Mülleimer, sondern hebe auch fremden Müll auf.
  • Spucken ist eklig und unhygienisch. Ich lasse es sein.
  • Vor dem Unterricht und nach jeder Pause werfe ich meinen Kaugummi eingewickelt in einen Mülleimer.
  • Die Toiletten hinterlasse ich so wie ich sie auch vorfinden möchte.
  • Ich behandle alle Sachen, vor allem Sachen, die mir nicht gehören, sorgsam. Mit den Schulmöbeln und Schulbüchern gehe ich sorgfältig um, denn sie sind uns von der Gemeinde nur geliehen. Andere wollen auch noch damit arbeiten. Deshalb bekritzle oder beschädige ich nichts absichtlich.
  • Jeder ist für die Ordnung in den Klassenzimmern und Fachräumen verantwortlich. Deshalb räume ich nach Unterrichtsschluss meinen Platz auf (auch Turnbeutel, Zeichensachen usw.) und stelle meinen Stuhl auf den Tisch. Auch in den Fluren, im Aufenthaltsbereich und in der Mensa achte ich auf Ordnung und Sauberkeit.